Dachgeschossausbau MFH Wydackerstrasse 5 in Glattbrugg ZH

Das Mehrfamilienhaus in Glattbrugg befindet sich in der Nähe des Flughafens Zürich in der so genannten „Lärmerweiterungszone“, in der keine neuen Wohnungen mehr gebaut werden dürfen. In der Machbarkeitsstudie von Raumtakt Architekten wird aufgezeigt, dass die zwei bereits vorhandenen Studios im Dachgeschoss zu Wohnungen vergrössert und umgebaut werden können. Damit kann die Raumnutzung effizienter gestaltet werden.

Trotz der vorher genannten Auflagen ist diese Möglichkeit einer Raumveränderung nach wie vor erlaubt. Um die Morgen- und Abendsonne geniessen zu können wird im Dachgeschoss eine Dachloggia integriert. Das Projekt in Glattbrugg zeichnet sich auch durch einen geschickten Umgang mit den Lärmemissionen in der Umgebung aus. Raumtakt Architekten setzt dabei auf neue Wege.

Leistungsumfang Machbarkeitsstudie
Typologie Wohnen
Planung 2016
Bauherrschaft Privat
Standort Glattbrugg, Kt. Zürich


zurück zur Werkliste